Mastercard fällt 8% Als 3Q Gewinn enttäuscht; Straße bleibt zu kaufen

Mastercard fällt 8% Als 3Q Gewinn enttäuscht; Straße bleibt zu kaufen

Shares Mastercard fielen am Mittwoch um 8,1%, nachdem der Gewinn im 3. Quartal um 26 % im Jahreswechsel um 26 % gefallen war und die Straßenschätzungen auf 1,66 US-Dollar zurückgingen, was auf schwache Reiseausgaben inmitten der COVID-19-Pandemie zurückzuführen war. Der Payment Processor’.3Q Umsatz von 3,8 Milliarden US-Dollar blieb hinter den Erwartungen der Analysten von 3,95 Milliarden US-Dollar zurück und lag 14% unter dem Vorquartal. Mastercard (MA) verzeichnete einen Anstieg des Bruttovolumens um 1% gegenüber dem Vorjahr in lokaler Währung, während das grenzüberschreitende Volumen im Jahreswechsel um 36% zurückging. Die Umschalttransaktionen stiegen im 3Q im Vergleich zum Vorquartal um 5%. Mastercard-Chef Ajay Banga sagte in einem Ergebnisinterview: “Wir haben im Quartal eine gewisse Verbesserung bei den Inlandsreisen gesehen, einschließlich der Ausgaben in Kategorien wie Unterkunft und Restaurant. Der grenzüberschreitende Verkehr ist jedoch nach wie vor begrenzt.” Er fügte hinzu: “Während wir während des Quartals eine gewisse Verbesserung der Inner-EU-Reisen (EU) gesehen haben, zeigten grenzüberschreitende Reisen außerhalb der EU nur eine begrenzte Erholung.” Banga sagte, dass sich grenzüberschreitende Reisen verbessern, aber die vollständige Genesung wird “einige Zeit in Anspruch nehmen und sich positiv auf die breite Verfügbarkeit erfolgreicher Therapien und Impfstoffe auswirken.” (Siehe MA-Inventaranalyse auf TipRanks).) Nach den Ergebnissen behält Raymond James-Analyst John Davis ein Kaufrating und ein Kursziel von 345 US-Dollar (18,4% Wachstumspotenzial) pünktlich bei. Der Analyst sagte: “Trotz des grenzüberschreitenden Windes erwarten wir, dass MA auf der anderen Seite von COVID herauskommt, da die Pandemie den Übergang zum kontaktlosen Handel und E-Commerce beschleunigt hat.” Davis warnte jedoch, dass “bis wir einen Impfstoff oder eine therapeutische erhalten, die grenzüberschreitende Grenze weiterhin auf vorausweisenden Schätzungen zurückhalten wird, wie viel länger dauern wird als ursprünglich geschätzt, um sich zu erholen.” Er empfiehlt, langfristig Zeit zu kaufen, da “es einige bessere Anlagen gibt, die sowohl einen wettbewerbsfähigen Graben als auch die Ertragsvorteile bieten.” Heute hat die Straße einen bullischen Ausblick auf die Zeit. Der Analystenkonsens von Strong Buy basiert auf 21 Käufen und 3 Holds. Das durchschnittliche Kursziel von 368,50 US-Dollar entspricht einem Aufwärtspotenzial von etwa 26,5 % auf dem aktuellen Niveau. Die Aktien fielen im Jahresumschlag um rund 2,4 Prozent. Ähnliche Neuigkeiten: Mastercard, ACI Worldwide Team Up On Real-Time Payment Lösungen eBay rutscht 4% Als Online-Waren Wachstum Volumen verlangsamt Pinterest Blowout 3Q Sendet Aktien bis zu 32% neuere neueste Artikel von Smarter Analyst: * Wyndham s 3Q Sales Plunge 40%; Street Says Buy * Eli Lilly Strikes 375M Covid-19 Antikörper Supply Deal mit US Government * Bed Bath & Beyond Down 12% As 3-Year Plan Fails To Impress Investors * Sanofi, Merck Join Forces On Ketruda, THOR-707 Combo In Cancer